Erbrecht und Erbschaftsteuerrecht

Wir sind Ihr hochspezialisierter Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Thema Erben, Vererben und Schenken unter Lebenden, sowohl im Inland wie in Sachverhalten mit Auslandsbezug. Ihr Fachanwalt für Erbrecht in Karlsruhe berät und vertritt Sie insbesondere in folgenden Bereichen:

  • Testamentsgestaltung (Ehegattentestament, Familientestament, Behindertentestament)
  • Pflichtteilsansprüche (Geltendmachung und Abwehr)
  • Pflichtteilsergänzungsansprüche (Geltendmachung und Abwehr)
  • Testamentsanfechtung
  • Erbverträge
  • Vorerbfolge und Nacherbfolge
  • Lebzeitige Zuwendungen, vorweggenommene Erbfolge, Nießbrauchbestellung
  • Erbschaftsteuer, Erbschaftsteuererklärung
  • Erbengemeinschaft (Beratung und Nachlassauseinandersetzungen)
  • Teilungsversteigerung
  • Erbscheinsverfahren und Europäisches Nachlasszeugnis
  • Testamentsvollstreckung
  • Nachlassverwaltung
  • Patientenverfügung
  • Betreuungsvollmacht und Vorsorgevollmacht
  • Grenzüberschreitende Erbschaften, internationales Erbrecht und Europäische Erbrechtsverordnung
  • Gutachterliche Stellungnahmen

Nach unserem Verständnis bedeutet die beratende und gestaltende Tätigkeit im Erbrecht mehr als die reine Umsetzung der gesetzlichen Bestimmungen. Vielmehr steht zunächst die Ermittlung der Befindlichkeiten, der familiären Verhältnisse und der häufig unausgesprochenen Vorstellungen der Beteiligten im Vordergrund. Erst das Verständnis dieser komplexen Gesichtspunkte ermöglicht es dem anwaltlichen Berater, eine Form zur rechtssicheren Umsetzung der Wünsche des Mandanten zu finden, die den Familienfrieden in die nächste Generation trägt. Hierfür bietet das Gesetz eine Vielfalt von Möglichkeiten, die wir gerne im Detail mit Ihnen erörtern.

Dabei sollten letztwillige Verfügungen nicht ohne sachkundige Beratung erstellt werden. Denn unsere Erfahrung aus zahlreichen erbrechtlichen Auseinandersetzungen lehrt, dass ohne Sachkunde erstellte Testamente zu weitreichenden nicht übersehbaren, wirtschaftlich nachteiligen Folgen sowie zu dauerhaften familiären Zerwürfnisse führen können. Unser Anliegen ist es daher, die nach einem Todesfall bei ungeregelter oder unsachgemäßer Erbfolge aufkommenden negativen familiären Emotionen durch eine frühzeitige, zielgerichtete, den Vorstellungen und Wünschen des Mandanten entsprechende Beratung und Umsetzung seines Willens gar nicht erst aufkommen zu lassen.

Erbrecht ist Maßarbeit. In nahezu keinem anderen Rechtsgebiet ist es wichtiger, ausgehend von einer fundierten Bestandsaufnahme eine individuelle Handlungsstrategie zu entwerfen. Unsere Erfahrung zeigt, dass sich eine gute erbrechtliche Betreuung nicht in einer hervorragenden fachlichen Qualifikation, die wir voraussetzen, erschöpfen darf. Ohne eine individuelle „Taktik“ verschenken Sie erhebliches Verhandlungspotential. Dies gilt für eine beratende und begleitende anwaltliche Tätigkeit, wie für die Führung von Gerichtsverfahren gleichermaßen.

Abschließend sei noch bemerkt, dass die Rechtsschutzversicherungen nach einem Erbfall die Kosten einer erbrechtlichen Erstberatung durch einen Rechtsanwalt in der Regel übernehmen.

Sie haben ein Anliegen? Kontaktieren Sie uns!
Zurück zur Übersicht